Dr. Holch Rechtsanwälte

Lübeck

„Online-Scheidung“

RAin Miriam Holch, Fachanwältin für Familienrecht

Lesen Sie hier die wichtigsten Informationen zum Thema „Online‑Scheidung“. Was ist und wie funktioniert eine „OnlineScheidung“, „OnlineTrennung“ oder „InternetScheidung“?

Was denken Sie, wenn Sie den Begriff „OnlineScheidung“ lesen? Wenn Sie so denken wie wir, dann werden Sie vermutlich erwarten, dass die Scheidung einer Ehe „online“ erfolgen kann. Praktisch, schnell, günstig, stressfrei – einfach vom heimischen Wohnzimmertisch aus…

    Die schlechte Nachricht gleich vorweg: Dies ist nach deutschem Recht (noch) nicht möglich. Das persönliche Erscheinen beider Ehegatten vor Gericht ist – von ganz eng begrenzten Ausnahmen abgesehen (z.B. unbekannter Aufenthalt des Antragsgegners) – zwingend erforderlich. Zwar wird diskutiert, ob grundsätzlich die Möglichkeit bestünde, eine Video‑Konferenz abzuhalten. Dies entspricht aber derzeit weder der Handhabung in der Praxis, noch zielt hierauf der Begriff „Online‑Scheidung“ ab. Tatsächlich ist es so, dass das Gesetz den Begriff „Online‑Scheidung“ gar nicht kennt. Es handelt sich um einen reinen Marketing‑Begriff, eine Wortschöpfung zu Werbezwecken.

    Nun die gute Nachricht: Wir sagen Ihnen offen, was möglich ist und was nicht. Selbstverständlich kann eine Scheidung „online“ vorbereitet werden. Insbesondere kann die Kommunikation zwischen Mandant und „Scheidungsanwalt“ über das Internet, beispielsweise per E‑Mail erfolgen, sofern der Mandant dies wünscht. Allerdings ist dies weder eine Besonderheit des Scheidungsverfahrens, noch ist es eine Besonderheit gerade anwaltlicher Tätigkeit. Jedermann weiß, dass Online‑Kommunikation Zeit und Geld sparen kann: Eine Kommunikation per E-Mail verläuft schneller und ist preiswerter als der Versand eines Briefes und erst recht als das persönliche Überbringen der Nachricht. Die Anwaltskosten hingegen dürfen bei gerichtlicher Vertretung (z.B. im Scheidungsverfahren) die gesetzlich vorgesehenen Gebühren grundsätzlich nicht unterschreiten. Auch gewährt das Gesetz keine Möglichkeit, die Kosten einer Scheidung gerade unter Hinweis auf die Wortschöpfung „Online‑Scheidung“ zu reduzieren. Hätten Sie gedacht, dass der Begriff „Online‑Scheidung“ sich im Wesentlichen darin erschöpft, zeitgemäße und allgegenwärtige Kommunikationsmittel zu nutzen?

    Für uns eine Selbstverständlichkeit: Wir gestalten alle Abläufe rund um Ihr Mandat für Sie möglichst effizient und angenehm. Dazu zählen selbstredend auch der Einsatz moderner Kommunikationsmittel und die sorgfältige Vorbereitung aller Termine. Sollten Sie dies wünschen, reduzieren wir persönliche Termine auf ein Minimum. Wenn Sie mit uns hingegen lieber persönlich sprechen, so empfangen wir Sie ebenso gerne in unseren Kanzleiräumen in Lübeck. Dies kostet uns vielleicht ein klein wenig mehr Zeit, Ihnen berechnen wir hierfür hingegen keinen Cent mehr. Für uns stehen nämlich an erster Stelle: Guter Service und hohe Mandantenzufriedenheit.

    Rechtsanwältin Miriam Holch begleitet Sie als Fachanwältin für Familienrecht bei Ihrer Trennung und Scheidung – unkompliziert, lösungsorientiert und effizient.

    Sprechen Sie uns hierzu gerne an unter Kontakt.

    Eine Übersicht zu unserem familienrechtlichen Leistungsangebot finden Sie hier.

    Sehen Sie sich auch unsere Seite zum Thema Scheidungskosten an.